Prävention

Risikofaktoren für die Entwicklung eines Burnouts sind:1. Arbeitsüberlastung2. Zeitdruck3. unerreichbare, unrealistische Ziele – vom Umfeld vorgegeben, aber auch selbst gestellt4. Kontrollverlust: Mangel an Einfluss auf die Arbeitsgestaltung, die Aufgaben oder Abläufe5. Fehlende Wertschätzung, Anerkennung, Belohnung durch Rückmeldung, Lob, Lohn oder Weiterbildungen6. Mangel an Gemeinschaft...

⛵️ "Freie Fahrt voraus oder auch volle Fahrt voraus" Diese Kommandos aus der Schiffahrt passen zur aktuellen Situation. Seit dem 30.Mai 2020 fährt die Chiemsee-Schifffahrt wieder planmäßig. Darüber freuen wir uns sehr. Nachdem die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben sind und wöchentlich neue Lockerungen...

Burnout – das «Ausgebranntsein» oder «Erschöpftsein» – ist ein Risikozustand, aus dem sich schwerwiegende Stressfolgeerkrankungen entwickeln können. Das Denken, die Gefühle, der Körper, die sozialen Beziehungen, das ganze Leben sind beeinträchtigt. Trotz der enormen Bedeutung wird Burnout häufig zu spät erkannt oder ...

Die Natur hat eine medizinische Wirkung auf den Körper. Nur wenige Minuten in der Natur und schon sinken Puls und Blutdruck sowie der Cortisolgehalt im Blut. Dies sind Indikatoren für Entspannung. Die Natur hat eine beruhigende Wirkung auf uns und nur...

Mentaler Stress ist in der schnelllebigen Zeit fast ein Dauerbegleiter. Oft nehmen wir die kleinen Anzeichen nicht wahr, bis sich unser Körper meldet. Viele Krankheiten und Schmerzen sind die Folgen von Stress. Es ist wichtig die kleinen Anzeichen...