Prävention

Prävention und Burn-out Prophylaxe für Unternehmen und Privatpersonen

Unser Angebot richtet sich an Unternehmen und Privatpersonen, die sich beruflich und privat stark gefordert fühlen.

Wir alle, egal ob Unternehmer, Führungskräfte, Selbstständige oder Mitarbeiter benötigen neue Kompetenzen um dem schnellen Wandel gerecht zu werden.

Der Stress, den viele Menschen täglich spüren, führt zu einer starken psychischen Belastung.

Wir bieten eine einzigartige Kombination aus Prävention und Therapie mit dem Ziel, die psychische Gesundheit zu bewahren. Unser Angebot umfasst individuelle und wissenschaftlich fundierte Kompaktseminare zur Stressdiagnostik und Stressprävention.

Erleben Sie unsere Seminare mit einem Erholungsangebot in einer einzigartigen Atmosphäre.

 

Individuelle Angebote für Ihr Unternehmen

Egal, wo Sie gerade stehen oder wie groß Ihr Unternehmen ist, wir gehen mit Ihnen die nächsten Schritte. Gerne entwickeln wir auf Anfrage bedarfsgerechte Seminarangebote für Ihr Unternehmen.

Psychische Erkrankungen sind immer häufiger der Grund für Fehlzeiten und den frühzeitigen Einstieg in das Rentenalter. Rund 15 Prozent aller Fehltage gehen auf Erkrankungen der Psyche zurück.

Die wichtigste Basis für Ihren Unternehmenserfolg sind motivierte, leistungsstarke und gesunde Mitarbeiter.

Profitieren Sie von unseren aktuellen Rabatt-Aktionen und sichern Sie sich einen Platz.

  • Für alle Veranstaltungen in 2021 erhalten Sie 15% Ermäßigung mit dem Rabatt-Code:
    „Fruehbucher2021“ – Gültig für Buchungen bis 15.November 2020

Übersicht Seminarangebote

Resilienz – Fit für die Zukunft

18. – 20. 10. 2020

Ein Workshop für Menschen, welche sich durch ihre berufliche Situation und ihren Alltag überfordert fühlen und gerne mehr Ruhe und Gelassenheit in ihren Alltag bringen wollen.

Erfahren Sie mehr.

Ressourcen- und Stress-Training

05. & 06. 11. 2020

Ziel dieses multimodalen Stressmanagement-Konzeptes ist der Aufbau von Ressourcen- und Stresserkennungskompetenzen, sowie die Förderung einer möglichst adaptiven Stressbewältigung und Stressreduktion. Themen sind u.a. kognitive Faktoren, Überzeugungen, emotionale Skills und Genuss, interpersonelles Umfeld, Kompetenzen sowie körper- und achtsamkeitsorientierte Selbstwahrnehmung.

Erfahren Sie mehr.

Stresskompetenz

22. & 23. 11. 2020

Wann fühlen wir uns gestresst, wann macht Stress krank oder brennt uns aus, und wie ist unser ganz individueller Weg raus aus den bisherigen ungesunden Coping-Strategien? Sie werden drei Hauptsäulen der individuellen Stresskompetenz kennenlernen und für jede einzelne dieser Säulen Übungen und mentale Haltungen ausprobieren und diskutieren

Erfahren Sie mehr.

Stresskompetenz – Kompakt

24. & 25. 01. 2021

Neben physiologischen und psychologischen Stressentstehungsmodellen steht das Erkennen der eigenen ganz individuellen Stressquellen in unserem Alltag im Vordergrund. Basierend auf Ansätzen der Acceptance- und Commitment-Therapie, werden wir überprüfen, wie viele von unseren vermeintlichen Glaubenssätzen und Orientierungen tatsächlich unsere eigenen sind.

Weitere Infos folgen in Kürze

Gute Selbst-Führung in Übergangszeiten, Krisen und Ungewissheiten

05. – 07.02.2021

Wenn Stabilität und Orientierung außen kaum mehr möglich ist und eher Verwirrung stiftet, brauchen wir Sicherheit in uns. Das ist nicht leicht, denn in Krisen und Zeiten des Übergangs – im Beruf, bei Verlusten, gesellschaftlichen Umbrüchen, gesundheitlichen Themen o.a. – nutzen wir nicht immer die geeigneten Methoden und Werkzeuge im Umgang mit uns selbst.

Erfahren Sie mehr.

Vom Umweltbewusstsein zum nachhaltigen Handeln

25. 02. 2021

Gerade in der aktuellen Situation darf umweltbewusstes Handeln nicht in den Hintergrund rücken. Nach wie vor soll Umweltbewusstsein in uns allen präsent sein, denn jeder kann sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld dazu beisteuern, auch mit kleinen Dingen die Natur und Umwelt zu bewahren und seinen Beitrag für ein nachhaltiges Leben beisteuern. In dem Workshop mit Experten aus Theorie und Praxis wird nach der theoretischen Einführung erarbeitet, welche Best-Practice Erfahrungen es bereits gibt und wie diese uns weiterhelfen können.

Erfahren Sie mehr.

Zweite Hälfte – 50 und kein Job: Aus und vorbei? Weiter im Takt?…oder Spielraum für Neues?

05. – 07.03.2021

Umstrukturierungen, Firmen- oder Spartenverkäufe: Vor Jobverlust ist niemand gefeit, auch hohe Führungskräfte nicht. – Das gleiche gilt für gesundheitliche Themen: Ob durch Unfall oder Krankheit – manchmal geht es nicht so weiter, wie wir es uns verständlicherweise wünschen.
Viele Menschen, die in diesem Alter vom Verlust des Arbeitsplatzes betroffen sind, changieren zwischen intensiver Suche nach einem neuen Job, der möglichst dem alten gleicht und tiefer Verzweiflung, als sei das ganze Leben zu Ende und kaum noch lebenswert.
In diesem Seminar stellen wir uns dem Thema. Wir pendeln mit unserem Blick zwischen Vergangenheiten, Gegenwarten und Zukünften.

Erfahren Sie mehr.

Die Kunst des Zuhörens – Zuhören als kreativer Akt

07. – 08.05.2021

Wir leben im Kommunikationszeitalter. Täglich tauschen wir Informationen aus, führen ein Gespräch nach dem anderen und zwischendurch schreiben wir Sprachnachrichten oder wir lesen welche. Unentwegt Gespräche. Mal redet einer, mal der andere, manchmal reden beide.
Bei diesem Seminar konzentrieren wir uns auf das Zuhören – eine selten gewordene Kunst. Zuhören heißt, einen inneren Raum zu öffnen und zu halten, den Anderen – seine Worte, seine Stimme, seine Körperhaltung, seinen Atem, seine Pausen, sein Erzähltempo – alles, was er uns mitteilt – für diesen Moment anzunehmen.

Erfahren Sie mehr.

Weitere Termine folgen in Kürze

Unsere Veranstaltungen werden unter Berücksichtigung der gebotenen Hygienemaßnahmen durchgeführt.